Schlagwort

Verkehrspolitik im Kiez

19 Artikel

Diskussionspanel: Warum sollen die Parklets weg - Begegnungszone Bergmannstraße
Verkehrspolitik im Kiez

Diskussionspanel: Warum sollen die Parklets weg - Begegnungszone Bergmannstraße

Konstruktiv und kontrovers zur Begegnungszone Bergmannstraße. Am Wochenende diskutierte unser Abteilungsmitglied Hannah Lupper mit Thorsten Buhl von der Linken Xhain und Florian Schmidt von den Grünen Xhain. Viel Einigkeit besteht dabei, dass weniger Verkehr durch die Bergmannstraße fahren muss. Uneinigkeit besteht darin, ob die aktuelle Testphase das geschafft hat. Unsere

Bergmannstraße: Parklets werden abgebaut, grüne Punkte sollen verschwinden
Verkehrspolitik im Kiez

Bergmannstraße: Parklets werden abgebaut, grüne Punkte sollen verschwinden

Ein Verkehrskonzept, dass den Kiez spaltet, ist kein erfolgreiches Verkehrskonzept. Die Bürgerbeteiligung muss nun sorgfältig ausgewertet werden und am Ende muss ein Konzept stehen, dass die unterschiedlichen Belange berücksichtigt und mit dem alle leben können. https://www.morgenpost.de/…/Ab-Ende-September-werden-die-Pa… Bergmannstraße: Parklets werden abgebaut, grüne Punkte sollen verschwinden Die umstrittenen

Veranstaltungen zur Begegnungszone
Verkehrspolitik im Kiez

Veranstaltungen zur Begegnungszone

Wir werden seit Monaten ständig auf die Begegnungszone angesprochen. Was wir hören, bringen die SPD-Fraktion Friedrichshain-Kreuzberg und unsere Bezirksverordnete Hannah Sophie Lupper im Bezirksparlament BVV ein. Wichtig ist aber auch der direkte Beteiligungsprozess. Deshalb: morgen hingehen und mitdiskutieren! In einer “öffentlichen Werkstatt” stellen Bezirk und Senatsverkehrsverwaltung morgen (Dienstag) Abend die

BVV missbilligt Amtsführung von Stadtrat Florian Schmidt
Kiezpolitik

BVV missbilligt Amtsführung von Stadtrat Florian Schmidt

Die Bezirksverordnetenversammlung von Friedrichshain-Kreuzberg hat die Amtsführung von Stadtrat Florian Schmidt missbilligt. Für den Missbilligungsantrag stimmten 30 Bezirksverordnete, bei 17 Gegenstimmen und einer Enthaltung. Der Missbilligungsantrag wurde von den Fraktionen Die Linke, SPD, CDU sowie der Gruppe der FDP gemeinsam eingebracht. Anlass waren die Vorgänge rund um das Modellprojekt Begegnungszone

Fraktionen in der Bezirksverordnetenversammlung verständigen sich auf Missbilligung der Amtsführung von Florian Schmidt
Kiezpolitik

Fraktionen in der Bezirksverordnetenversammlung verständigen sich auf Missbilligung der Amtsführung von Florian Schmidt

Fraktionen in der Bezirksverordnetenversammlung verständigen sich auf Missbilligung der Amtsführung von Florian Schmidt Am Montag sind die Fraktionen der DIE LINKE. Friedrichshain-Kreuzberg, der SPD-Fraktion Friedrichshain-Kreuzberg und der CDU Friedrichshain-Kreuzberg, sowie die Gruppe der FDP Friedrichshain-Kreuzberg in ihren Sitzungen unabhängig voneinander zu Beschlüssen gelangt, die Amtsführung von Bezirksstadtrat Florian Schmidt zu

Leider ein absehbares Fiasko. Verkehrskonzept statt selbstverliebten Experimenten
Verkehrspolitik im Kiez

Leider ein absehbares Fiasko. Verkehrskonzept statt selbstverliebten Experimenten

Leider ein absehbares Fiasko. Wir bleiben dabei: statt selbstverliebten Experimenten brauchen die Anwohner*innen der Bergmannstraße vor allem ein vernünftiges Verkehrskonzept, das auch die umliegenden Quartiere mit einbezieht. Facebook Link: Antrag der SPD-Fraktion Friedrichshain-Kreuzberg Die neulich von Florian Schmidt stolz präsentierten Parklets in der Begegnungszone Bergmannstraße entwickeln sich offenbar zu

Begegnungszone Bergmannstraße nicht als Insellösung
Kiezpolitik

Begegnungszone Bergmannstraße nicht als Insellösung

Wir fordern: Seit Jahren fordert unsere Abteilung und mit ihr die SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg, die Begegnungszone nicht als Insellösung auf einem Teil der Bergmannstraße zu beschränken. Die drängenden Verkehrsprobleme des Bergmannkiezes würden dadurch nicht gelöst. Deswegen sind wir der Meinung, dass eine Begegnungszone nur im Rahmen eines verkehrspolitischen Gesamtkonzeptes