SPD61

SPD61

357 Artikel geschrieben

BVV missbilligt Amtsführung von Stadtrat Florian Schmidt
Kiezpolitik

BVV missbilligt Amtsführung von Stadtrat Florian Schmidt

Die Bezirksverordnetenversammlung von Friedrichshain-Kreuzberg hat die Amtsführung von Stadtrat Florian Schmidt missbilligt. Für den Missbilligungsantrag stimmten 30 Bezirksverordnete, bei 17 Gegenstimmen und einer Enthaltung. Der Missbilligungsantrag wurde von den Fraktionen Die Linke, SPD, CDU sowie der Gruppe der FDP gemeinsam eingebracht. Anlass waren die Vorgänge rund um das Modellprojekt Begegnungszone

Fraktionen in der Bezirksverordnetenversammlung verständigen sich auf Missbilligung der Amtsführung von Florian Schmidt
Kiezpolitik

Fraktionen in der Bezirksverordnetenversammlung verständigen sich auf Missbilligung der Amtsführung von Florian Schmidt

Fraktionen in der Bezirksverordnetenversammlung verständigen sich auf Missbilligung der Amtsführung von Florian Schmidt Am Montag sind die Fraktionen der DIE LINKE. Friedrichshain-Kreuzberg, der SPD-Fraktion Friedrichshain-Kreuzberg und der CDU Friedrichshain-Kreuzberg, sowie die Gruppe der FDP Friedrichshain-Kreuzberg in ihren Sitzungen unabhängig voneinander zu Beschlüssen gelangt, die Amtsführung von Bezirksstadtrat Florian Schmidt zu

Friedrichshain-Kreuzberg beschließt Städtepartnerschaft mit einer Stadt in Nordsyrien
Kreuzberg 61 - Pressemitteilungen

Friedrichshain-Kreuzberg beschließt Städtepartnerschaft mit einer Stadt in Nordsyrien

Presseerklärung der Fraktionen Bündnis 90/Grüne, DIE LINKE und SPD am 27. Februar 2019: Die Bezirksverordnetenversammlung von Berlin Friedrichshain-Kreuzberg beschloss am 27. Februar 2019 einen auf Initiative der Linksfraktion entstandenen gemeinsamen Antrag, der von den Fraktionen der Parteien Bündnis 90/Die Grünen, DIE LINKE und der SPD eingereicht wurde. Beschlossen